Vereinsneuigkeiten

Corona-News 31.01.2022: Punktspielrunde ohne Rückrunde

Montag, 31. Januar 2022, 23:03 Uhr

Ausstehende Vorrunden-Spiele bis 10.04.2022!


Das TTBW-Präsidium hat am heutigen Abend nach intensiver Diskussion unter Berücksichtigung der Corona-Situation mehrheitlich folgende Beschlüsse gefasst:

 

1. Die Punktspielrunde in den Verbands- und Bezirksspielklassen in der Saison 2021/22 werden in einer Einfachrunde, das heißt ohne eine Rückrunde, ausgetragen, abgeschlossen und gewertet.

Ausnahmen:

- Die Verbandsoberliga der Jugend soll auch in der Rückrunde an drei Gruppenspieltagen durchgeführt werden. Der Spieltag 6.02.22 wird verschoben.

- Die Bezirke können für Ihre Jugendspielklassen frei entscheiden, ob diese nur die Vorrunde als Einfachrunde beenden, die Rückrunde nach abgebrochener Vorrunde als Einfachrunde spielen, oder als Doppelrunde mit Vor- und Rückrunde gespielt werden. Die Bezirksligen der Jungen/Mädchen 18 müssen bis zum 30. April 2022 abgeschlossen sein. Jüngere Altersklassen sowie die Bezirksklasse Mädchen/Jungen 18 und tiefer können auch bis zum 30.06.2022 gespielt werden. 


Bei einer Beendigung der Punktspielrunde nach dem 30.04.2022 folgen keine Auswirkung auf die Auf- und Abstiegsregel in click-TT. Entsprechend entsteht daraus kein Anspruch auf die Zugehörigkeit zu einer Spielklasse.


2. Die Relegationsteilnehmer werden anhand dieser Abschlusstabellen ermittelt, sofern eine Relegation geplant ist. Relegationstermin für die Landesklasse bis zur Verbandsoberliga: 7. 05.2022


3. Die Terminierung der ausstehenden Vorrundenspiele wird von den beteiligten Vereinen bis 28.02.2022 vorgenommen mittels des Spielverlegungstools von click-TT vorgenommen. Kommt keine Einigung zustande, legt der Spielleiter den Spieltermin fest.


4. Der Zeitraum für die noch ausstehenden Vorrundenspiele ist ab sofort bis zum Spieltag 9./10. April.


5. Die Pokal-Wettbewerbe können von den Bezirken im Zeitraum bis Ende Juni 2022 durchgeführt werden. TTBW plant ein Angebot für einen Pokal-Wettbewerb als Qualifikation zu den Deutschen Pokalmeisterschaften.


6. Alle Einzelsport-Veranstaltungen (Ranglisten, Meisterschaften, TTBW-Race etc.) können durchgeführt werden.

Begründungen:

- Die neue Corona-Landesverordnung Baden-Württemberg vom 28.01.2022 schreibt für Sport in Hallen-Innenräumen zwar nur noch die 2G-Regel vor. Jedoch erscheint die Zahl der zur Verfügung stehenden Spieler und Mannschaften aufgrund der aktuell hohen Ansteckungsrate zu unvollständig, um einen durchgängigen und abschließenden Spielbetrieb zu ermöglichen.

- TTBW hat mit den bisherigen Unterbrechungen den Versuch unternommen, die Punktspielrunde zum geeigneten Zeitpunkt fortzusetzen. Eine weitere Unterbrechung ist nicht mehr möglich. Vielmehr sollen alle Beteiligten nun Planungssicherheit haben.

- Diese Planung beinhaltet von TTBW-Seite, dass im Zeitraum nach der Punktspielrunde zahlreiche alternative Wettkampfangebote gemacht werden: attraktive Pokal-Wettbewerbe, TTBW Race-Einzelturniere, Ranglisten und Meisterschaften. Diese Angebote können im Tischtennissport als Mannschafts- und Individualsport im Gegensatz zu anderen Sportarten gemacht werden.

- Mit dem Nachholen der Vorrunden-Spiele wird gewährleistet, dass entsprechend der Wettspielordnung, Abschnitt M, eine Wertung der Saison 2021/22 mit entsprechender Auf- und Abstiegsregelung vorgenommen werden kann.

- Die Verbandsoberliga der Jugend wird an lediglich drei Gruppenspieltagen (6.03., 3.04. und 1. bzw. 8.05.22) durchgeführt. Diese Spielklasse ist weiterführend, es werden die Teilnehmer zur deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Mädchen und Jungen ermittelt.

- Der Einzelsport wird fortgesetzt, da hier die Teilnahme freiwillig ist. Im Gegensatz dazu beinhaltet der Mannschaftssport den (Gruppen-)Druck, für das Team antreten zu müssen.


Alle Abteilungsleiter und Mannschaftsführer der Vereine werden bis morgen Vormittag per E-Mail-Rundschreiben informiert.

für das Präsidium: Thomas Walter, Geschäftsführer TTBW